HOME          ÜBER UNS          PROJEKTE          KÜNSTLER          IMPRESSUM
EN
DE
RU
"Wage den ersten Schritt, ein Weg wird sich auftun."
                                                             Zen Weisheit

Ich glaube der erste Schritt ist getan und wir sind bereits auf dem Weg.
Aus einer überwiegend komerziell motivierten Künstlergruppe entstand etwas ganz neues, etwas viel größeres, ein Trialog voller Hingabe.

Im Januar 2015 wurde in der BBK Galerie in Frankfurt am Main die Ausstellung TRIALOG eröffnet, wobei die Vorbereitung bereits 2013 begann. Einige Zeit später kam die Frage nach dem Titel der Ausstellung auf, wobei man sich eben auf Trialog besann, denn dieser Begriff beschreibt das Prinzip treffend, drei verschiedene Künstler, die den Wunsch hatten, in den Unterschieden Gemeinsamkeiten zu finden, zu vereinen.

Doch wie nicht anders zu erwarten, fing die Ausstellung an, eine Eigendynamik zu entwickeln und eine Dichterin wurde inspiriert, einen Poesieabend zu veranstalten und lud deutsche und russische Poeten, auch die Künstler selbst ein, ihre Dichtungen mit den anderen zu teilen. Die bereits vorhandenen Kunstwerke (an der Wand) bekamen eine eigene Stimme, welche man in diesem Moment nicht nur sehen, sondern auch hören konnte. Ein singender Dichter, ausgerüstet mit Gitarre, rundete diesen überaus gelungenen Abend ab.
Bei dieser Ausstellung geht also um weitaus mehr, als die Freude am Schönen, es kommt zu einer Symbiose der Kunstgattungen, eine Verschmelzung von bildender Kunst, Musik und Literatur, die in einem Gesamtkunstwerk münden.

So auch im Sinne von Goethe:
"Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen,
und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen."

"Große Künstler sind die einzigen Reichen, die ihr Glück mit uns teilen."
                                                                                            August Pauly

Herzlichst
Ninelle Shtivelberg